Wunschkennzeichen in Bautzen reservieren

Im Landkreis Bautzen, der sich in Ostsachsen befindet und flächenmäßig der größte Landkreis des Bundeslandes ist, leben etwa 307.000 Einwohner. Über eine Länge von 65,22 Kilometer verläuft die Autobahn 4 durch den Landkreis, zudem verlaufen durch ihn fünf Bundesstraßen. Somit ist auch hier der Pkw das wohl wichtigste Fortbewegungsmittel neben Bussen und Bahnen.

Möchten Sie im Landkreis Bautzen ein Fahrzeug zulassen, dann wird Ihnen von der zuständigen Zulassungsbehörde ein amtliches Kennzeichen zugeteilt, auf dessen Buchstaben- und Zahlenkombination normalerweise keinen Einfluss nehmen können. Dennoch haben Sie die Möglichkeit, ein ganz individuelles Wunschkennzeichen zu beantragen. Bei diesem wählen Sie frei die Buchstaben und Zahlen im Rahmen der Möglichkeiten. Ist das Wunschkennzeichen verfügbar, wird es auch zugeteilt, auch wenn kein Rechtsanspruch dafür besteht. Einzig auf das Unterscheidungszeichen können Sie keinen Einfluss nehmen. Folgende Unterscheidungszeichen werden in Abhängigkeit vom Wohnort vergeben:

  • BZ (Bautzen)
  • BIW (Bischofswerda)
  • HY (Hoyerswerda)
  • KM (Kamenz)

Reservieren Sie Ihr Wunschkennzeichen in Bautzen

Möchten Sie im Landkreis Bautzen ein Neu- oder Gebrauchtfahrzeug zulassen oder auch Ihr Fahrzeug ummelden, dann können Sie sich dafür ein Wunschkennzeichen reservieren. Eine Wunschkennzeichen-Reservierung ist auch möglich, wenn Sie in den Landkreis Bautzen ziehen. Das Wunschkennzeichen kann beantragt werden, sofern für das jeweilige Fahrzeug auch eine Kennzeichenzuteilung vorgesehen ist.

In Abhängigkeit von der Länge des Unterscheidungszeichens kann das Wunschkennzeichen eine bestimmte Länge betragen. Informationen zu den Regelungen dazu können Sie bei der zuständigen Zulassungsbehörde erfragen.

Grundsätzlich ist die Wahl eines Wunschkennzeichens für den Landkreis Bautzen mit bestimmten Einschränkungen verbunden. So sind zwar sämtliche Kombinationen aus Buchstaben und Ziffern grundsätzlich möglich, jedoch sind folgende Buchstabenkombinationen nicht zulässig:

  • HJ
  • KZ
  • NS
  • SA
  • SS

Aus Platzgründen kann ein Wunschkennzeichen als Saisonkennzeichen nur über fünf Zeichen nach dem Unterscheidungszeichen verfügen.

Ganz einfach das Wunschkennzeichen für den Landkreis Bautzen online reservieren

Auf der Internetseite des Landkreises Bautzen unter der Adresse http://www.landkreis-bautzen.de/1683.html ist eine Überprüfung und Reservierung des Wunschkennzeichens möglich. Ist das Kennzeichen verfügbar können Sie dies direkt reservieren.

Die Reservierungsdauer beträgt 90 Tage. Für das Wunschkennzeichen wird grundsätzlich eine extra Gebühr erhoben. Für die Online-Reservierung erfolgt die Berechnung einer weiteren Gebühr. Beide sind bei der Zulassung des Fahrzeugs zu entrichten.

Zulassungsstellen im Landkreis Bautzen

Hauptstelle:
Landratsamt Bautzen
Tzschirnerstraße 14a
02625 Bautzen

Tel.: 03591/5251-36210 und 03591/5251-36219
E-Mail: kfz-zulassung@lra-bautzen.de
Zweigstelle 1:
Kfz-Zulassung Hoyerswerda
Dillinger Straße 1
02977 Hoyerswerde

Tel.: 03591/5251-36227
Zweigstelle 2:
Kfz-Zulassung Kamenz
Macherstraße 55
01917 Kamenz

Tel.: 03591/5251-36223
Öffnungszeiten aller Zulassungsstellen:
Montag: 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

 Statistik

Schaut man sich die Statistiken zu Neuzulassungen, Fahrzeugbeständen und der Bestandsdichte an, so stellt man fest, dass – wenn auch manchmal nur gering- ein Zuwachs verzeichnet werden konnte.

So stieg die Zahl an Neuzulassungen im Jahr 2016 verglichen mit 2013 bei Pkws um etwa 9 Prozent, bei Motorrädern um etwa 29 Prozent und bei Wohnmobilen um etwa 80 Prozent an. Auch beim Fahrzeugbestand ist ein Anstieg zu verzeichnen, die Bestandsdichte veränderte sich zwischen 2015 und 2017 kaum.

Neuzulassungen:

2013201420152016
KFZ~8.000~8.100~8.050~8.700
Motorrad~360~360~370~470
Wohnmobile~80~90~90~140

Fahrzeugbestand:

201520162017
KFZ~176.600~176.500~177.100
Motorrad~13.200~13.600~13.900
Wohnmobile~700~800~900

* Bestand zum 1. des jeweiligen Jahres

Bestandsdichte je 1.000 Einwohner (Pkw):

201520162017
~570~580~580

* Bestandsdichte zum 1. des jeweiligen Jahres

Orte im Landkreis Bautzen

Im Freistaat Sachsen ist der Landkreis Bautzen zumindest flächenmäßig der größte Landkreis. Er besteht aus den Großen Kreisstädten Bautzen (~39.800 Einwohner), Bischofswerda (~11.600 Einwohner), Hoyerswerda (~33.800 Einwohner), Kamenz (~15.200 Einwohner) und Radeberg (~18.400 Einwohner).

Einwohnerstärkste Stadt ist Bautzen, gefolgt von Hoyerswerda und Radeberg.

Der Landkreis Bautzen umfasst folgende Städte:

  • Bernsdorf (~6.600 Einwohner)
  • Elstra (~2.800 Einwohner)
  • Großröhrsdorf (~9.500 Einwohner)
  • Königsbrück (~4.400 Einwohner)
  • Lauta (~8.600 Einwohner)
  • Pulsnitz (~7.500 Einwohner)
  • Schirgiswalde-Kirschau (~6.400 Einwohner)
  • Weißenberg (~3.200 Einwohner)
  • Wilthen (~5.100 Einwohner)
  • Wittichenau (~5.800 Einwohner)

Es befinden sich außerdem folgende Gemeinden im Landkreis Bautzen:

  • Arnsdorf (~4.800 Einwohner)
  • Burkau (~2.700 Einwohner)
  • Crostwitz (~1.000 Einwohner)
  • Cunewalde (~4.800 Einwohner)
  • Demitz-Thumitz (~2.700 Einwohner)
  • Doberschau-Gaußig (~4.200 Einwohner)
  • Elsterheide (~3.500 Einwohner)
  • Frankenthal (~1.000 Einwohner)
  • Göda (~3.100 Einwohner)
  • Großdubrau (~4.200 Einwohner)
  • Großhartau (~2.700 Einwohner)
  • Großnaundorf (~1.000 Einwohner)
  • Großpostwitz (~2.700 Einwohner)
  • Haselbachtal (~4.100 Einwohner)
  • Hochkirch (~2.300 Einwohner)
  • Königswartha (~3.500 Einwohner)
  • Kubschütz (~2.600 Einwohner)
  • Laußnitz (~1.900 Einwohner)
  • Lichtenberg (~1.600 Einwohner)
  • Lohsa (~5.400 Einwohner)
  • Malschwitz (~4.900 Einwohner)
  • Nebelschütz (~1.200 Einwohner)
  • Neschwitz (~2.500 Einwohner)
  • Neukirch (~1.600 Einwohner)
  • Neukirch/Lausitz (~5.000 Einwohner)
  • Obergurig (~2.100 Einwohner)
  • Ohorn (~2.400 Einwohner)
  • Oßling (~2.300 Einwohner)
  • Ottendorf-Okrilla (~9.900 Einwohner)
  • Panschwitz-Kuckau (~2.100 Einwohner)
  • Puschwitz (~800 Einwohner)
  • Räckelwitz (~1.100 Einwohner)
  • Radibor (~3.100 Einwohner)
  • Ralbitz-Rosenthal (~1.700 Einwohner)
  • Rammenau (~1.400 Einwohner)
  • Schmölln-Putzkau (~3.000 Einwohner)
  • Schönteichen (~2.100 Einwohner)
  • Schwepnitz (~2.500 Einwohner)
  • Sohland (~6.900 Einwohner)
  • Spreetal (~1.900 Einwohner)
  • Steina (~1.600 Einwohner)
  • Steinigtwolmsdorf (~2.900 Einwohner)
  • Wachau (~4.300 Einwohner)

Seit dem 1. Januar 1991 galt das Unterscheidungszeichen BZ für die Stadt Bautzen. Zum 1. August 2008 erfolgte eine Zuweisung dieses Unterscheidungszeichens an den Landkreis Bautzen. Ab dem 9. November 2012 können Fahrzeuge je nach Wohnort des Kfz-Halters auch mit den Unterscheidungszeichen BIW, HY und KM zugelassen werden.

© 2016-2019 | WuKe.de - Wunschkennzeichen reservieren