Wunschkennzeichen im Erzgebirgskreis reservieren

Möchten Sie als Fahrzeugbesitzer Ihr Kfz im Erzgebirgskreis zulassen, ist dies mit Zuteilung eines amtlichen Kennzeichens verbunden. Dieses besteht aus einem Unterscheidungszeichen sowie einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen, welche in der Regel nicht beeinflusst werden kann. Dennoch besteht die Möglichkeit, ein Wunschkennzeichen mit eigenen Buchstaben und Zahlen zu beantragen, auf dessen Erhalt allerdings kein Rechtsanspruch besteht. Für den gesamten Erzgebirgskreis gelten verschiedene Unterscheidungszeichen, die vom Wohnort abhängig und damit nicht beeinflussbar sind. Diese sind: ERZ für den Landkreis Erzgebirgskreis, ANA für Annaberg-Buchholz, ASZ für Aue-Schwarzenberg, AU für Aue, MAB für Marienberg, MEK für Mittlerer Erzgebirgskreis, STL für Stollberg/Erzgebirge, SZB für Schwarzenberg sowie ZP für Zschopau.

So reservieren Sie im Erzgebirgskreis Ihr Wunschkennzeichen

In den für den Erzgebirgskreis zuständigen Zulassungsstellen können Sie im Rahmen von

  • Zulassungen fabrikneuer oder gebrauchter Fahrzeuge
  • Umschreibungen
  • Zulassungen von Oldtimern
  • bei Saisonkennzeichen

Ihr Wunschkennzeichen reservieren und beantragen, wenn die Zuteilung eines Kennzeichens für das jeweilige Fahrzeug vorgesehen ist. Lassen Sie noch vor der Zulassung Kennzeichen prägen, berechtigen diese nicht automatisch zum Führen eines Fahrzeugs. Da kein Rechtsanspruch auf die Erteilung des reservierten Wunschkennzeichens besteht, kann bei Ablehnung auch kein Schadenersatzanspruch für bereits geprägte Schilder geltend gemacht werden.

So können Sie ganz einfach Ihr Wunschkennzeichen online reservieren

Über den Internauftritt des Landkreises Erzgebirgskreis können Sie Ihr Wunschkennzeichen auf Verfügbarkeit hin prüfen und direkt online reservieren. Die Reservierung ist zunächst für eine Dauer von 14 Tagen unverbindlich gültig und erlischt, wenn danach keine endgültige Reservierung oder Zulassung erfolgt. Durch die Zahlung der Reservierungsgebühr, welche auf der Internetseite des Landkreises zu finden ist, kann die Reservierungsdauer innerhalb der 14-Tage-Frist auf sechs Monate verlängert werden. Dafür ist jedoch die persönliche Vorsprache in der Zulassungsstelle notwendig.

In der Zulassungsstelle in Stollberg ist neben der Online-Reservierung von Wunschkennzeichen zudem auch die Online-Zulassung durch Übermittlung der Antragsdaten bis zu einem gewissen Rahmen möglich. Es kann bei diesem Vorgang innerhalb von 21 Tagen ab Antragsübermittlung ein Wunschtermin reserviert werden, um die Wartezeiten zu verkürzen. Ein persönliches Vorsprechen wird aber durch die reine Datenerfassung nicht ersetzt.

 

Zulassungsstellen im Erzgebirgskreis

Zulassungsstelle Aue-Schwarzenberg:
Kfz-Zulassungsstelle Aue-Schwarzenberg
Wettinerstr. 64
08280 Aue-Schwarzenberg

Kontakt:
Telefon: 03771/277-770
Fax: 03771/277-428
E-Mail: zulassungsbehoerde@kreis-erz.de

Öffnungszeiten:Montag: 8:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 12.00 Uhr
Annahmeschluss: 30 Minuten vor Ende
Zulassungsstelle Marienberg:
Kfz-Zulassungsstelle Marienberg
Schillerlinde 6
09496 Marienberg

Kontakt:
Telefon: 03735/60-1502
Fax: 03735/601-544
E-Mail: zulassungsbehoerde@kreis-erz.de

Öffnungszeiten:Montag: 8:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 12.00 Uhr
Annahmeschluss: 30 Minuten vor Ende
Zulassungsstelle Annaberg-Buchholz:
Kfz-Zulassungsstelle Aue-Schwarzenberg
Paulus-Jenisius-Straße 24
09456 Annaberg-Buchholz

Kontakt:
Telefon: 03733/83-4610
Fax: 03733/83-5300
E-Mail: zulassungsbehoerde@kreis-erz.de

Öffnungszeiten:Montag: 8:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 12.00 Uhr
Annahmeschluss: 30 Minuten vor Ende
Zulassungsstelle Stollberg:
Kfz-Zulassungsstelle Stollberg
Uhlmannstraße 1 – 3
09366 Stollberg

Kontakt:
Telefon: 037296/591-5396
Fax: 037296/59-2660
E-Mail: zulassungsbehoerde@kreis-erz.de

Öffnungszeiten:Montag: 8:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 8:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 12.00 Uhr
Annahmeschluss: 30 Minuten vor Ende

Statistik

Im Erzgebirgskreis konnten verglichen mit dem Jahr 2013 im Jahr 2016 bei den Pkw mit einem Anstieg von 0,79 Prozent nur wenige Neuzulassungen verzeichnet werden. Bei Motorrädern sowie Wohnmobilen zeigten sich etwas deutlichere Anstiege.

Gleiches gilt auch für den Fahrzeugbestand in allen Sparten sowie die Bestandsdichte auf 1.000 Einwohner – die Zahlen haben sich auch hier nur geringfügig verändert.

Neuzulassungen:

2013201420152016
KFZ~9.900~9.600~9.700~10.000
Motorrad~480~530~580~630
Wohnmobile~70~65~80~90

Fahrzeugbestand:

201520162017
KFZ~200.000~199.900~200.500
Motorrad~17.900~18.400~18.900
Wohnmobile~630~700~800

* Bestand zum 1. des jeweiligen Jahres

Bestandsdichte je 1.000 Einwohner (alle Fahrzeuge):

201520162017
~570~570~580

* Bestandsdichte zum 1. des jeweiligen Jahres

Orte im Erzgebirgskreis

Seit dem 1. August 2008 besteht der Erzgebirgskreis als Landkreis im sächsischen Erzgebirge. Annaberg-Buchholz ist die Kreisstadt des Landkreises. In Sachsen gilt der Erzgebirgskreis als einwohnerstärkster Landkreis.

Der Erzgebirgskreis setzt sich aus 27 Städten und 33 Gemeinden zusammen. Zudem gibt es elf Verwaltungsgemeinschaften und –verbände.

Städte im Erzgebirgskreis:

  • Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz (~20.400 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Aue (~16.300 Einwohner)
  • Ehrenfriedersdorf (~4.800 Einwohner)
  • Eibenstock (~7.600 Einwohner)
  • Elterlein (~2.900 Einwohner)
  • Geyer (~3.600 Einwohner)
  • Grünhain-Beierfeld (~6.000 Einwohner)
  • Johanngeorgenstadt (~4.100 Einwohner)
  • Jöhstadt (~2.800 Einwohner)
  • Lauter-Bernsbach (~8.900 Einwohner)
  • Lößnitz (~8.700 Einwohner)
  • Lugau (~8.200 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Marienberg (~17.400 Einwohner)
  • Kurort Oberwiesenthal (~2.200 Einwohner)
  • Oelsnitz/Erzgeb. (~11.100 Einwohner)
  • Olbernhau (~11.700 Einwohner)
  • Pockau-Lengefeld (~7.900 Einwohner)
  • Scheibenberg (~2.200 Einwohner)
  • Schlettau (~2.400 Einwohner)
  • Schneeberg (~14.700 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Schwarzenberg/Ergeb. (~17.400 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Stollberg/Ergeb. (~11.400 Einwohner)
  • Thalheim/Erzgeb. (~6.500 Einwohner)
  • Thum (~5.300 Einwohner)
  • Wolkenstein (~3.900 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Zschopau (~9.500 Einwohner)
  • Zwönitz (~12.300 Einwohner)

Annaberg-Buchholz ist die einwohnerstärkste Stadt im Erzgebirgskreis, Marienberg und Schwarzenberg teilen sich Platz zwei und Platz drei belegt Aue.

Gemeinden im Erzgebirgskreis:

  • Amtsberg (~3.800 Einwohner)
  • Auerbach (~2.600 Einwohner)
  • Bad Schlema (~4.800 Einwohner)
  • Bärenstein (~2.400 Einwohner)
  • Bockau (~2.300 Einwohner)
  • Börnichen/Erzgeb. (~1.000 Einwohner)
  • Breitenbrunn/Erzgeb. (~5.500 Einwohner)
  • Burkhardtsdorf (~6.200 Einwohner)
  • Crottendorf (~4.100 Einwohner)
  • Deutschneudorf (~1.100 Einwohner)
  • Drebach (~5.300 Einwohner)
  • Gelenau/Erzgeb. (~4.300 Einwohner)
  • Gornau/Erzgeb. (~3.800 Einwohner)
  • Gornsdorf (~2.000 Einwohner)
  • Großolbersdorf (~2.900 Einwohner)
  • Großrückerswalde (~3.500 Einwohner)
  • Grünhainichen (~3.500 Einwohner)
  • Heidersdorf (~800 Einwohner)
  • Hohndorf (~3.700 Einwohner)
  • Jahnsdorf/Erzgeb. (~5.500 Einwohner)
  • Königswalde (~2.300 Einwohner)
  • Mildenau (~3.400 Einwohner)
  • Neukirchen/Erzgeb. (~6.800 Einwohner)
  • Niederdorf (~1.300 Einwohner)
  • Niederwürschnitz (~2.600 Einwohner)
  • Raschau-Markersbach (~5.200 Einwohner)
  • Schönheide (~4.600 Einwohner)
  • Sehmatal (~6.500 Einwohner)
  • Kurort Seiffen/Erzgeb. (~2.300 Einwohner)
  • Stützengrün (~3.300 Einwohner)
  • Tannenberg (~1.100 Einwohner)
  • Thermalbad Wiesenbad (~3.400 Einwohner)
  • Zschorlau (~5.400 Einwohner)
© 2016-2019 | WuKe.de - Wunschkennzeichen reservieren