Wunschkennzeichen Haßberge – Individuelle Nummernschilder nach Wunsch

Bei einem Nummernschild nach Wunsch handelt es sich um ein Schild für Autos, Motorräder oder Wohnmobile, die entsprechend individuelle Zahlen und Buchstaben zeigen und nicht zufällig ausgewählt wurden. Um sich das Wunschkennzeichen nicht direkt auf der Zulassungsstelle aussuchen zu müssen, kann dieses auch vorher über das Internet reserviert werden. Dieser Vorgang nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und kann zu jeder Tages- oder Nachtzeit am Computer durchgeführt werden. Eine Besonderheit hierbei ist, dass das Wunschkennzeichen Haßberge nicht unbedingt vom späteren Fahrzeughalter beantragt werden muss. Auch Freunde oder Familie können diesen Vorgang abschließen, um somit eine Überraschung vorzubereiten. Weiterhin ist noch zu beachten, dass nicht jedes Nummernschild auch verfügbar ist, da dieses schon von anderen Fahrzeughaltern genutzt wird. Durch die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten sollte jedoch jeder Kunde schnell das Kennzeichen für sich finden können, welches ihm am meisten zusagt.

Welche Punkte müssen bei der Auswahl des Nummernschilds auf Wunsch beachtet werden?

Um ein korrektes Kennzeichen zu erhalten, welches der Straßenverkehrsordnung entspricht, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Zuerst einmal gehört hierzu, dass bei der Erstellung vom Wunschkennzeichen Haßberge ausgewählt werden muss, für welche Fahrzeugart das Kennzeichen gedacht ist. Diese Auswahl bestimmt das spätere Format. Weiterhin ist es dann noch nötig, zu bestimmen, um welche Art von Kennzeichen es sich handeln soll. Folgende Varianten stehen zur Auswahl.

  • Saison
  • Standard
  • Historisch

Diese Auswahl sollte nur wenige Minuten dauern, sodass schon bald mit der Erstellung von dem Kennzeichen begonnen werden kann. Neben den Unterscheidungszeichen, welche im Landkreis Haßberge immer HAS, EBN, GEO oder HOH lauten müssen, können die Kunden alle weiteren Zahlen und Buchstaben des Nummernschilds selbst bestimmen. Als Beispiel können dabei zwei Buchstaben für die Initialen und zwei Zahlen für das Geburtsdatum ausgewählt werden. Nach der Fertigstellung wird das Wunschkennzeichen für Haßberge dann unter einem Speichercode gesichert und kann dann jederzeit für die Anmeldung genutzt werden. Wichtig zu wissen ist, dass die Reservierung nach spätestens 3 Monaten abläuft.

Die spätere Zulassung von dem Wunschkennzeichen Haßberge

Das Reservieren von dem Wunschkennzeichen ist nicht die einzige Vorbereitung für die Neuzulassung. Ebenso müssen alle wichtigen Unterlagen zusammengestellt werden, um das Fahrzeug zulassen zu können. Beim Kauf eines Wagens oder Motorrads sind diese ganzen Unterlagen enthalten, sodass die Zulassung kein Problem darstellen sollte. Anschließend geht es dann darum, die Zulassungsbehörde zu besuchen, die Unterlagen vorzulegen und den Speichercode von dem Wunschkennzeichen anzugeben. Anschließend dürfte es nur wenige Minuten (je nach Geschwindigkeit des Mitarbeiters) dauern, bis die komplette Anmeldung abgeschlossen ist. Zum Abschluss geht es dann nur noch darum, das Wunschkennzeichen Haßberge bei einem Schildermacher anfertigen zu lassen, um diese dann direkt an dem Fahrzeug zu montieren. Wer den Schildermacher vor Ort nicht besuchen will, der kann auch das Nummernschild nach Wunsch vorher über das Internet anfertigen, und zu seiner Adresse schicken lassen.

Zulassungsbehörden im Landkreis Haßberge

Kfz-Zulassungsstelle Hauptstelle Haßfurt

Führerscheinstelle
Am Ziegelbrunn 36
97437 Haßfurt

Fon: 09521 / 27-132
Fax: 09521 / 27-460
Email: zulassung@hassberge.de

Kfz-Zulassungsstelle Nebenstelle Ebern

Rittergasse 3
96106 Ebern

Fon: 09531 / 941-169 oder 179
Fax: 09531 / 941-266

Kfz-Zulassungsstelle Nebenstelle Hofheim

Obere Sennigstr. 4
97461 Hofheim

Fon: 09523 / 7829
Fax: 09523 / 501041
Email: zulassung.hofheim@hassberge.de

Öffnungszeiten

Mo. 08.30 – 12.30 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr
Di. 08.30 – 12.30 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr
Mi. 08.30 – 12.30 Uhr
Do. 08.30 – 12.30 Uhr u. 14.00 – 17.00 Uhr
Fr. 08.30 – 12.30 Uhr
Sa. geschlossen

Öffnungszeiten

Mo. 08.30 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr
Di. 08.30 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 16.00 Uhr
Mi. 08.30 – 12.00 Uhr
Do. 08.30 – 12.00 Uhr u. 14.00 – 17.00 Uhr
Fr. 08.30 – 12.00 Uhr
Sa. geschlossen

Öffnungszeiten

Mo. 08.30 – 12.00 Uhr
Di. 08.30 – 12.00 Uhr
Mi. 08.30 – 12.00 Uhr
Do. 08.30 – 12.00 Uhr
Fr. 08.30 – 12.00 Uhr
Sa. geschlossen

Fahrzeugbestand im Kreis Haßberge

Die Zahl der Neuzulassungen sowohl von Autos als auch Motorräder haben sich zwischen 2013 und 2014 negativ entwickelt und sind insgesamt um über 220 Vehikel zurückgegangen. Erst 2015 bei den Motorrädern und 2016 bei den Autos konnte wieder eine Steigerung verzeichnet werden. Hierbei haben sich die Neuzulassungen bei den KFZs nicht wirklich erhöht, sondern sind nur wieder auf den gleichen Stand von 2013 angestiegen. Bei den Bikes wurden hingegen rund 90 Vehikel mehr angemeldet. Die Anzahl der Zulassungen bei den Wohnmobilen hat sich hingegen jedes Jahr gesteigert, auch wenn hier nur ein Anstieg von 10 Fahrzeugen pro Jahr verzeichnet werden konnte.

Die vergleichsweise wenigen Neuzulassungen spiegeln sich auch in der Bestandsdichte der Fahrzeuge wieder. Diese liegt unter den Durchschnitt von anderen Landkreisen in Bayern. Zudem kann jedes Jahr auch nur mit einem vergleichsweise geringen Anstieg der Dichte gerechnet werden. Dies hat natürlich den Vorteil, das auf der Straße vom Landkreis Haßberge nur einigermaßen wenige Fahrzeuge unterwegs sind. Dies reduziert vor allem die Umweltbelastung. Was hingegen auffällig ist, ist die hohe Bestandsdichte pro 1.000 Fahrzeuge, durch vergleichsweise wenige Einwohner im Landkreis, ist diese Dichte hier mit 650 bis 660 Vehikeln recht hoch.

Neuzulassungen:

2013201420152016
KFZ~2.000~1.800~1.800~2.000
Motorrad~140~110~180~200
Wohnmobile~40~50~60~60

Fahrzeugbestand:

201520162017
KFZ~54.400~55.000~55.800
Motorrad~6.600~6.700~6.800
Wohnmobile~570~600~650

* Bestand zum 1. des jeweiligen Jahres

Bestandsdichte je 1.000 Einwohner (alle Fahrzeuge):

201520162017
~650~650~660

* Bestandsdichte zum 1. des jeweiligen Jahres

Welche Ortschaften und Städte mit Einwohnerzahl gehören zu Haßberge?

97491 Aidhausen ~ 1.800
96151 Breitbrunn ~ 1.100
97494 Bundorf ~ 900
97496 Burgpreppach ~ 1.400
97500 Ebelsbach ~ 3.800
96106 Ebern ~ 7.300
97483 Eltmann ~ 5.300
96126 Ermershausen ~ 600
97503 Gädheim ~ 1.200
97437 Haßfurt ~ 13.300
97461 Hofheim ~ 5.000
96166 Kirchlauter ~ 1.400
97478 Knetzgau ~ 6.300
97486 Königsberg ~ 3.700
96126 Maroldsweisach ~ 3.600
97514 Oberaurach ~ 4.000
96176 Pfarrweisach ~ 1.500
96181 Rauhenebrach ~ 1.600
96184 Rentweinsdorf ~ 1.500
97519 Riedbach ~ 1.700
97522 Sand am Main ~ 3.100
96188 Stettfeld ~ 1.200
97531 Theres ~ 2.700
96190 Untermerzbach ~ 1.700
97539 Wonfurt ~ 1.900
97475 Zeil ~ 5.700

© 2016-2019 | WuKe.de - Wunschkennzeichen reservieren