Wunschkennzeichen in Kronach beantragen

Das erste eigene Auto oder Motorrad ist sicherlich etwas Besonderes, sodass es kein Wunder ist, dass Fahrzeug individualisieren zu wollen. Aber auch wer sich nach vielen Jahren den Wunsch von einem eigenen Auto, Motorrad oder Wohnmobil erfüllt hat, will das Vehikel seinen Wunschvorstellungen anpassen. Für diesen Zweck bietet sich das Wunschkennzeichen in Kronach mehr als gut an. Dieses kann zum Großteil von den Fahrzeughaltern selbst bestimmt werden, um seinem neuen Verkehrsmittel schnell eine einzigartige Note zu verleihen. Aber auch wer sich das Kennzeichen einfach leichter merken möchte oder immer das gleiche Nummernschild verwendet, kommt nicht um die Verwendung eines Wunschkennzeichens für Kronach herum.

Wie muss das Wunschkennzeichen in Kronach aufgebaut sein?

Auch wenn das Nummernschild nach Wunsch gestaltet werden kann, bedeutet dies nicht, dass die Kunden komplett frei über dessen Aussehen entscheiden können. Durch die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten erhält aber sicherlich jeder Fahrzeughalter ein Wunschkennzeichen in Kronach, das genau seinen Vorstellungen entspricht.

Zuerst einmal ist dabei zu beachten, dass die Unterscheidungszeichen (erste Buchstaben auf den Kennzeichen) im Landkreis von Kronach immer KC oder SAN lauten müssen. Darüber hinaus muss eine der folgenden Formatierungsarten gewählt werden, die viel Platz für eine freie Gestaltung lässt:

1 Buchstabe und 3 Zahlen (KC-A-123)
1 Buchstabe und 4 Zahlen (KC-A-1234)

2 Buchstaben und 2 Zahlen (KC-AB-12)
2 Buchstaben und 3 Zahlen (KC-AB-123)

Zum Schluss geht es noch darum, zu entscheiden, ob es sich um ein normales Nummernschild, ein saisonales Kennzeichen oder auch ein historisches Schild handeln soll. Diese Auswahl bestimmt die Farbe des Wunschkennzeichens in Kronach, aber nicht dessen Gestaltung an sich. Sobald die Kunden sich dann für eine Grundform entschieden haben, können sie nach Beliebten die gewünschten Buchstaben und Zahlen einfügen. Dieser Vorgang wird über ein Onlineformular durchgeführt, sodass es leicht ist, jederzeit wieder Buchstaben und Zahlen zu löschen, bis die perfekte Kombination gefunden wurde. Diese wird dann unter einem speziellen Speichercode für mehrere Tage oder auch Wochen für den Kunden gesichert.

Unkompliziert das Fahrzeug auf das Wunschkennzeichen zulassen

Zusammen mit dem Speichercode und den Unterlagen, welche für die Zulassung benötigt werden (Fahrzeugschein, Personalausweis und Versicherungsbestätigung), kann dann die Zulassungsstelle in seiner Nähe besucht werden. Hier ist es dann lediglich nötig, die Unterlagen vorzulegen und den Speichercode für das Wunschkennzeichen in Kronach anzugeben. Anschließend kann der Vorgang schnell abgeschlossen werden, sodass die Kunden nicht viel Zeit auf dem Amt verbringen müssen. Nach der abgeschlossenen Zulassung und der Zahlung der jeweiligen Gebühren geht es nun nur noch darum, das Nummernschild nach Wunsch am jeweiligen Fahrzeug zu montieren. Hierfür kann direkt vor Ort ein Schildermacher besucht werden, welcher das Kennzeichen herstellt. Aber auch eine Bestellung über das Internet ist möglich. Ein großer Vorteil bei diesem ganzen Vorgang ist, dass dieser nicht zwingend vom späteren Fahrzeughalter durchgeführt werden muss. Auch Freunde oder Verwandte können die Zulassung übernehmen, um ihm die Arbeit abzunehmen oder mit der Neuzulassung zu überraschen.

KFZ-Zulassungsbehörden im Landkreis von Kronach

Kfz-Zulassungsstelle Hauptstelle Kronach

Güterstr. 18
96317 Kronach

Fon: 09261 / 678-0
Fax: 09261 / 678-211
Email: poststelle@lra-kc.bayern.de

Öffnungszeiten

Mo. 08.00 – 12.00 Uhr
Di. 08.00 – 15.30 Uhr
Mi. 08.00 – 15.30 Uhr
Do. 08.00 – 17.30 Uhr
Fr. 08.00 – 12.00 Uhr
Sa. geschlossen

Neuzulassung und Fahrzeugbestand im Kreis von Kronach

Besonders fällt auf, dass sich die Zahlen der Neuzulassungen zwischen 2013 und 2015 kaum geändert haben. Lediglich im Bereich der Motorräder gab es einen Anstieg von 40 Vehikeln im Jahr. Es ist dabei sehr ungewöhnlich, dass die Statistik so gleich bleibt. Erst im Jahr 2016 haben sich die Neuzulassungen im Landkreis von Kronach entsprechend erhöht. Hierbei kann aber nur von einer minimalen Erhöhung gesprochen werden. Gründe hierfür kann es viele geben, wie eine gesteigerte Zahl von Jugendlichen im Jahr 2016, welche die Volljährigkeit erreicht haben und sich ein Auto oder Motorrad gekauft haben. Heutzutage ist es dabei üblich, dass viele Haushalte mehr als ein Fahrzeug besitzen.

Entsprechend der gleichbleibenden Anzahl an Neuzulassungen ist damit zu rechnen, dass auch der Fahrzeugbestand nur langsam angestiegen ist. Der Anstieg des Bestands kommt daher, dass mehr Fahrzeuge zugelassen als verschrottet wurden. Sehr deutlich macht die Statistik zum Beispiel, dass vor allem die Zahl der Wohnmobile über 3 Jahre hinweg fast gleich geblieben ist. Auch bei den Motorrädern sind nur wenige Vehikel hinzugekommen. Lediglich die Autos weisen eine angemessene Steigerung auf, welche der Größe vom Landkreis Kronach entspricht.

Neuzulassungen:

2013201420152016
KFZ~1.900~1.900~1.900~2.100
Motorrad~140~140~180~200
Wohnmobile~10~10~10~20

Fahrzeugbestand:

201520162017
KFZ~42.900~43.300~43.900
Motorrad~5.100~5.200~5.400
Wohnmobile~220~220~240

* Bestand zum 1. des jeweiligen Jahres

Bestandsdichte je 1.000 Einwohner (alle Fahrzeuge):

201520162017
~630~640~650

* Bestandsdichte zum 1. des jeweiligen Jahres

Gemeinden, Märkte und Städte im Landkreis Kronach

Gemeinden:

96358 Reichenbach (Oberfranken) ~ 670
96277 Schneckenlohe ~ 1.000
96361 Steinbach am Wald ~ 3.100
96342 Stockheim (Oberfranken) ~ 5.000
96367 Tschirn ~ 530
96369 Weißenbrunn ~ 2.900
96352 Wilhelmsthal ~ 3.700

Märkte:

96328 Küps ~ 7.800
96364 Marktrodach ~ 3.700
96268 Mitwitz ~ 2.800
96365 Nordhalben ~ 1.700
96332 Pressig ~ 4.000
96349 Steinwiesen ~ 3.500
96355 Tettau (Oberfranken) ~ 2.100

Städte:

96317 Kronach ~ 16.900
96337 Ludwigsstadt ~ 3.400
96358 Teuschnitz ~ 2.000
96346 Wallenfels ~ 2.700

© 2016-2019 | WuKe.de - Wunschkennzeichen reservieren