Wunschkennzeichen im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge reservieren

Vier Bundesstraßen verlaufen durch den Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge, zudem die Bundesautobahn 17 von Dresden nach Prag. Damit gilt der Landkreis als Gebiet mit durchaus hohem Verkehrsaufkommen. Neben den Nutzern der Autobahn und Bundesstraßen nutzen vor allem aufgrund der „Abgelegenheit“ einiger Orte natürlich viele Einwohner einen privaten Pkw.

Wunschkennzeichen in der Sächsische Schweiz (Osterzgebirge)

Möchten Sie Ihren Pkw oder auch ein Motorrad im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge zulassen, dann wird Ihnen ein amtliches Kennzeichen zugeteilt. Auf dessen Buchstaben- und Zahlenkombination haben Sie zunächst keinen Einfluss. Sie können allerdings die Möglichkeit nutzen, ein Wunschkennzeichen mit einer ganz individuellen Kombination aus Buchstaben und Zahlen zu beantragen. Es besteht zunächst aber kein Rechtsanspruch auf die Erteilung dieses Kennzeichens. Sofern es verfügbar ist, steht einer Zulassung des Fahrzeugs mit Ihrem Wunschkennzeichen nichts im Weg.

Grundsätzlich sind dabei viele Kombinationen möglich. Sie dürfen allerdings keinerlei Kombination mit folgenden Buchstaben wählen:

  • HJ
  • KZ
  • NS
  • SA
  • SS

Zudem haben Sie auf das Unterscheidungszeichen keinen Einfluss, denn dieses richtet sich nach Ihrem Wohnort. Folgende Unterscheidungszeichen sind für den Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge vorgesehen:

  • DW (Dippoldiswalde)
  • FTL (Freital)
  • PIR (Pirna)
  • SEB (Sebnitz)

Bei den Unterscheidungszeichen FTL, PIR und SEB kann außerdem aus Platzgründen nur eine begrenzte Anzahl an Buchstaben und Zahlen folgen.

Reservieren Sie Ihr Wunschkennzeichen für den Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Im Rahmen von

  • Neuzulassungen von fabrikneuen Fahrzeugen
  • Erstzulassungen von Gebrauchtfahrzeugen
  • Umschreibungen innerhalb des Landkreises oder von außerhalb
  • Wiederzulassungen auf den bisherigen Halter im gleichen Zulassungsbezirk

können Sie beim Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge Ihr ganz persönliches Wunschkennzeichen reservieren. Dies ist immer dann möglich, wenn auch die Zuteilung eines Kennzeichens für das jeweilige Fahrzeug vorgesehen ist.

Die Zulassung von Fahrzeugen ist in der Zulassungsstelle Pirna sowie in den Nebenstellen in Dippoldiswalde, Freital und Sebnitz möglich. Für registrierte Händler besteht zudem seit Februar 2012 auch die Möglichkeit der Internetzulassung.

Es besteht auch für Saison- und Oldtimerkennzeichen die Möglichkeit, ein Wunschkennzeichen zu wählen. Hier ist aber ebenfalls ein begrenztes Platzangebot für die Buchstaben-Zahlen-Kombination vorhanden.

Wunschkennzeichen im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge ganz einfach online reservieren

Als Kfz-Halter können Sie auf der Internetseite des Landkreises Sächsische Schweiz – Osterzgebirge auch online überprüfen, ob ein Wunschkennzeichen verfügbar ist und dies im Rahmen der Überprüfung direkt reservieren. Die Reservierung ist unverbindlich und für 90 Tage gültig. Wird das Kfz nicht innerhalb dieses Zeitraums angemeldet, erlischt die Reservierung. Kennzeichen dürfen allein mit der Reservierung nicht geprägt werden.

Für die Zuteilung eines Wunschkennzeichens fällt im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge eine Gebühr Bearbeitungsgebühr an. Reservieren Sie das Kennzeichen online, kommt eine extra Gebühr für die Vorabreservierung dazu. Die Gebühren sind bei der Zulassung des Fahrzeugs zu entrichten. Die Höhe kann auf der Internetseite der Zulassungsbehörde nachgelesen sowie telefonisch oder persönlich erfragt werden.

Zulassungsstellen im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Hauptstelle:
Hausanschrift:
Schloßhof 2/4 (Haus SF)
01796 PirnaPostanschrift:
Postfach 10 02 53/54
01782 Pirna

Kontakt:
Telefon: 03501/515-4244 oder 515-4238
Fax: 03501/515-8-4244
E-Mail: kfz-zulassung@landratsamt-pirna.de

Öffnungszeiten:
Montag: 08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Außenstelle Dippoldiswalde:
Hausanschrift:
Weißeritzstraße 7
01744 DippoldiswaldePostanschrift:
Postfach 10 02 53/54
01782 Pirna

Kontakt:
Telefon: 03501/515-4273 und 4287
Fax: 03501/515-8-4273
E-Mail: kfz-zulassung@landratsamt-pirna.de 

Öffnungszeiten:
Montag: 08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

 

Außenstelle Freital:
Hausanschrift:
Hüttenstraße 14
01705 FreitalPostanschrift:
Postfach 10 02 53/54
01782 Pirna 

Kontakt:
Telefon: 03501/515-4272 und 4278 bis 4285
Fax: 03501/515-8-4272 / 8-4278 bis 8-4285
E-Mail: kfz-zulassung@landratsamt-pirna.de

Öffnungszeiten:
Montag: 08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

 

Außenstelle Sebnitz:
Hausanschrift:
Kirchstraße 5
01855 SebnitzPostanschrift:
Postfach 10 02 53/54
01782 Pirna

Kontakt:
Telefon: 035971/841-67
Fax: 035971/841-05
E-Mail: kfz-zulassung@landratsamt-pirna.de 

Öffnungszeiten:
Montag: 09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

 

Statistik

Im gesamten Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge kam es sowohl für Pkw als auch für Motorräder und Wohnmobile zu einem Anstieg der Neuzulassungen im Jahr 2016 verglichen mit 2013. Dazwischen gab es bei Pkw’s und Wohnmobilen zwar auch Einbrüche, alles in allem ist die Tendenz der Neuzulassungen jedoch steigend, was sich auch an den Fahrzeugbeständen und der Bestandsdichte an Pkw’s der Jahre 2015 bis 2017 zeigt.

Neuzulassungen:

2013201420152016
KFZ~5.680~6.030~5.860~6.250
Motorrad~270~350~390~380
Wohnmobile~70~50~75~100

Fahrzeugbestand:

201520162017
KFZ~136.650~137.600~138.780
Motorrad~11.450~11.710~12.000
Wohnmobile~700~790~910

* Bestand zum 1. des jeweiligen Jahres

Bestandsdichte je 1.000 Einwohner (alle Fahrzeuge):

201520162017
~560565~570

* Bestandsdichte zum 1. des jeweiligen Jahres

Orte im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Seit dem 1. Januar 2014 umfasst der Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge 36 Gemeinden und darunter wiederum 19 Städte, von denen vier „Große Kreisstädte“ sind. Mehrere Gemeinden des Landkreises haben zudem insgesamt neun Verwaltungsgemeinschaften gebildet.

Städte im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge:

  • Altenberg (~ 8.200 Einwohner)
  • Bad Gottleuba-Berggießhübel (~5.700 Einwohner)
  • Bad Schandau (~ 3.800 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Dippoldiswalde (~14.500 Einwohner)
  • Dohna (~6.300 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Freital (~39.700 Einwohner)
  • Glashütte (~6.800 Einwohner)
  • Heidenau (~17.100 Einwohner)
  • Hohnstein (~3.400 Einwohner)
  • Königstein (Sächsische Schweiz, ~2.100 Einwohner)
  • Liebstadt (~1.300 Einwohner)
  • Neustadt in Sachsen (~12.500 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Pirna (~38.000 Einwohner)
  • Rabenau (~4.400 Einwohner)
  • Große Kreisstadt Sebnitz (~9.900 Einwohner)
  • Stadt Wehlen (~1.600 Einwohner)
  • Stolpen (~5.700 Einwohner)
  • Tharandt (~5.400 Einwohner)
  • Wilsdruff (~13.900 Einwohner)

Die größte Stadt im Landkreis ist Freital, danach folgen Pirna und Heidenau.

 

Gemeinden im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge:

  • Bahretal (~2.200 Einwohner)
  • Bannewitz (~10.500 Einwohner)
  • Dohma (~1.900 Einwohner)
  • Dorfhain (~1.100 Einwohner)
  • Dürrröhrsdorf-Dittersbach (~4.200 Einwohner)
  • Gohrisch (~2.000 Einwohner)
  • Hartmannsdorf-Reichenau (~1.100 Einwohner)
  • Hermsdorf/Ergebirge (~800 Einwohner)
  • Klingenberg (~6.800 Einwohner)
  • Kreischa (~4.500 Einwohner)
  • Lohmen (~3.100 Einwohner)
  • Müglitztal (~1.900 Einwohner)
  • Kurort Rathen (~300 Einwohner)
  • Rathmannsdorf (~1.000 Einwohner)
  • Reinhardtsdorf-Schöna (~1.400 Einwohner)
  • Rosenthal-Bielatal (~1.700 Einwohner)
  • Struppen (~2.500 Einwohner)

Dem Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge wurde am 1. August 2008 das Unterscheidungszeichen PIR zugewiesen, welches seit dem 1. Januar 1991 für den Landkreis Pirna galt. Alle weiteren Unterscheidungszeichen sind seit dem 12. November 2012 erhältlich.

 

© 2016-2019 | WuKe.de - Wunschkennzeichen reservieren