Wunschkennzeichen für die Stadt Leipzig reservieren

Leipzig ist mit etwa 600.000 Einwohnern die größte Stadt des Freistaats Sachsen. In ganz Deutschland gehört sie mit einer Zunahme der Bevölkerungszahl von etwa 15.000 im Jahr 2015 und etwa 11.000 im Jahr 2011 auch eine der Städte, die am schnellsten wächst. Entsprechend werden natürlich auch viele Fahrzeuge zugelassen. An der Stadt führen außerdem drei Autobahnen vorbei, eine weitere befindet sich in Planung und im Bau. Zudem führen durch das Stadtgebiet von Leipzig sechs Bundesstraßen, auch von einem dichten Netz an Carsharing-Stationen ist das Stadtbild geprägt.

Neben den bekannten Carsharing-Fahrzeugen, die natürlich über Wunschkennzeichen verfügen, können auch private Kfz-Halter ihr Fahrzeug mit einem Wunschkennzeichen zulassen. In der Regel wird bei der Zulassung eines Fahrzeugs ein amtliches Kennzeichen zugeteilt, auf dessen Buchstaben- und Zahlenkombination Sie keinen Einfluss haben. Sie können aber auch Ihr ganz persönliches Kennzeichen mit individuellen Buchstaben und Zahlen beantragen und erhalten dieses auch bei Verfügbarkeit. Es besteht allerdings kein Rechtsanspruch auf die Zuteilung. In der Stadt Leipzig gilt lediglich das L als Unterscheidungszeichen, hierauf können Sie keinen Einfluss nehmen. Grundsätzlich können Sie in der Stadt Leipzig mit der Reservierung auch die Kennzeichen bei einem zertifizierten Schilderpräger prägen lassen.

Reservieren Sie Ihr Wunschkennzeichen für die Stadt Leipzig

Für die Stadt Leipzig können Sie in folgenden Fällen ein Wunschkennzeichen reservieren, sofern die Zuteilung eines Kennzeichens für das entsprechende Fahrzeug vorgesehen ist:

  • Neuzulassungen von fabrikneuen Fahrzeugen sowie Erstzulassungen von gebrauchten Fahrzeugen
  • Umschreibungen
  • Wiederzulassungen

Sofern es durch die Buchstaben- und Zahlenkombination zu einer Abweichung des Kennzeichens von den standardisierten Abmessungen kommt, muss diese von der Zulassungsbehörde genehmigt werden. Unter Umständen kann es sein, dass Sie Ihr Fahrzeug dazu vorführen müssen.

Wunschkennzeichen für Leipzig kinderleicht online reservieren

Unter www.leipzig.de/zulassung können Sie die Reservierung eines Wunschkennzeichens in Leipzig durchführen. Die Reservierung bleibt für sieben Tage bestehen. Erfolgt innerhalb dieses Zeitrahmens keine Zulassung, erlischt diese. Ein eventuell schon beprägtes Kennzeichen ist für die Zulassung dann nicht mehr nutzbar.

Die Online-Reservierung kann nur auf den oder die zukünftige Halter(in) des Fahrzeugs erfolgen. Dieser muss seinen Hauptwohnsitz im Zulassungsbezirk Leipzig haben. Reservierte Kennzeichen dürfen nicht weitergegeben werden.

Für die Reservierung eines Wunschkennzeichens fällt eine Bearbeitungsgebühr an. Diese setzt sich aus der Gebühr für das Wunschkennzeichen und der Gebühr für die Reservierung zusammen und kann auf der Internetseite der Stadt Leipzig nachgelesen werden.

Hinweis: Die Reservierung von Serienkennzeichen (Zufallskennzeichen) ist bei Zulassung am darauf folgenden Arbeitstag frei von Gebühren. Hier kann keine Auswahl einer beliebigen Buchstaben- und Zahlenkombination erfolgen, lediglich ein Kennzeichen aus den vorhandenen kann gewählt werden.

Durch die Onlinereservierung schaffen Sie sich Zeit beim Zulassungsvorgang, denn Sie können die geprägten Schilder bereits zur Zulassungsbehörde mitbringen. Dadurch wird Ihr Anliegen schneller bearbeitet. Es ist im Rahmen der Kennzeichenreservierung auch möglich, online einen Termin für die Vorsprache bei der Zulassungsbehörde zu vereinbaren.

Zulassungsstellen für die Stadt Leipzig

Hauptstelle:

Technisches Rathaus
Prager Straße 118 -136
04317 Leipzig

Kontakt:
Telefon: 0341/123-8464
Fax: 0341/123-8456
E-Mail: zulassung@leipzig.de

 

Öffnungszeiten:
Montag: 09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: nach Terminvereinbarung
Donnerstag: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

 

 

Statistik

Für die Stadt Leipzig zeigt sich sowohl für Pkw als auch für Motorräder und Wohnmobile ein kontinuierlicher Zuwachs an Neuzulassungen von 2013 bis 2016. So wurden im Jahr 2016 16,3 Prozent mehr Pkw, 30,7 Prozent mehr Motorräder und 36,8 Prozent mehr Wohnmobile zugelassen, als dies noch im Jahr 2013 der Fall war.

Auch der Fahrzeugbestand steigerte sich in allen drei Bereichen, während die Bestandsdichte für Pkw ungefähr gleich blieb.

Neuzulassungen:

2013201420152016
KFZ~14.200~14.900~16.600~16.500
Motorrad~510~560~600~660
Wohnmobile~60~50~50~80

Fahrzeugbestand:

201520162017
KFZ~210.800~215.100~218.800
Motorrad~11.600~12.050~12.400
Wohnmobile~980~1.100~1.200

* Bestand zum 1. des jeweiligen Jahres

Bestandsdichte je 1.000 Einwohner (alle Fahrzeuge):

201520162017
~400~400~405

* Bestandsdichte zum 1. des jeweiligen Jahres

Stadtteile, Stadtbezirke und Ortsteile der Stadt Leipzig

Seit dem Jahr 1992 gliedert sich Leipzig verwaltungsmäßig in zehn Stadtbezirke mit insgesamt 63 Ortsteilen. Zudem verfügt Leipzig über insgesamt 98 Stadtteilen. Diese wiederum sind durch Eingemeindung von vorher selbständigen Dörfern entstanden.  Nicht immer sind die Grenzen von Stadt- und Ortsteilen in Leipzig identisch. Zur Erreichung von etwa gleich großen Verwaltungseinheiten bilden in einigen Fällen zwei Stadtteile einen Ortsteil, mitunter wird ein Stadtteil aber auch in mehrere Ortsteile zerlegt.

Folgende Stadtbezirke gibt es in Leipzig:

  • Mitte (~62.650 Einwohner, Ortsteile: Zentrum, Zentrum-Ost mit Graphischem Viertel, Zentrum-Südost mit Seeburgviertel, Zentrum-Süd mit Musikviertel, Zentrum-West mit Bachviertel, Zentrum-Nordwest mit Waldstraßenviertel, Zentrum-Nord)
  • Nordost (~46.500 Einwohner, Ortsteile: Schönefeld-Abtnaundorf, Schönefeld-Ost, Mockau-Süd, Mockau-Nord, Thekla, Plaußig-Portitz)
  • Ost (~82.000 Einwohner, Ortsteile: Neustadt-Neuschönefeld, Volkmarsdorf, Anger-Crottendorf, Sellerhausen-Stünz, Paunsdorf, Heiterblick, Mölkau, Engelsdorf, Baalsdorf, Althen-Kleinpösna)
  • Südost (~59.100 Einwohner, Ortsteile: Reudnitz-Thonberg, Stötteritz, Probstheida, Meusdorf, Liebertwolkwitz, Holzhausen)
  • Süd (~65.500 Einwohner, Ortsteile: Südvorstadt, Connewitz, Marienbrunn, Lößnig, Dölitz, Dösen)
  • Südwest (~53.800 Einwohner, Ortsteile: Schleußig, Plagwitz, Kleinzschocher, Großzschocher, Knautkleeberg-Knauthain, Hartmannsdorf-Knautnaundorf
  • West (~52.500 Einwohner, Ortsteile: Schönau, Grünau-Ost, Grünau-Mitte, Grünau-Siedlung, Lausen-Grünau, Grünau-Nord, Miltitz)
  • Alt-West (~56.900 Einwohner, Ortsteile: Lindenau, Altlindenau, Neulindenau, Böhlitz-Ehrenberg, Burghausen-Rückmarsdorf)
  • Nordwest (~31.800 Einwohner, Ortsteile: Möckern, Wahren, Lützschenau-Stahmeln, Lindentahl)
  • Nord (~68.800 Einwohner, Ortsteile: Gohlis-Süd, Gohlis-Mitte, Gohlis-Nord, Eutritzsch, Seehausen, Winderitzsch)

Größter Stadtbezirk ist Leipzig-Ost, danach folgen Leipzig-Nord und Leipzig-Süd.

© 2016-2019 | WuKe.de - Wunschkennzeichen reservieren